Unsere Innungsbetriebe stehen für Qualität aus Meisterhand und bieten zahlreiche Leistungen an.
Klicken Sie auf eine Dienstleistung, um passende Betriebe anzuzeigen.

Aluminiumverarbeitung Balkon-, Fenster-, Treppengitter Bauschlosserarbeiten Edelstahlverarbeitung Kunstschmiedearbeiten Markisen, Wintergärten Maschinenapparatebau Schwing- und Garagentore Stahltreppen und-bühnen Türen-, Schaufensteranlagen in Stahl und Aluminium Vordächer Zaun- und Toranlagen

Das Berufszeichen des Schlosserhandwerks hält sich eng an geschichtliche Vorbilder. Zwei gekreuzte, verzierte Schlüssel versinnbildlichen die Bau- und Kunstschlosserei. Ein Zahnrad als wichtigstes Konstruktionselement des Maschinenbauers weist auf die Maschinenbaubetriebe hin. Die Farben des Zeichens sind Silber auf Blau.

Schlosser-Innung Goslar
Obermeister:
1849-1870 Conrad Voigt, Friedrich Herbst, Stein
1870-1873 A. Meyer, F. Clemens
1873-1903 Adolf Fricke
1903-1907 Wilhelm Lankner
1907-1921 Gustav Hüffner
1922-1928 Emil Lidetrot
1928 Karl Bastam
1928-1934 Karl Brinkmann
1934-1938 Walter Guddart
1938-1945 Rudolf Hung
1945 Heinrich Söhle
(wird fortgesetzt)

Schlosser-Innung Salzgitter - gegründet 1948
Obermeister:
1948- Otto Rahne
(wird fortgesetzt)

Schlosser- und Maschinenbauer-Innung Wolfenbüttel - gegründet 1519 als gemischte Gilde der Schlosser, Sporer, Großuhr,Büchs- und Windemacher, der Grob- und Kleinschmiede; 1853 Trennung der Schlosser- und Schmiedegilde
Obermeister:
1575- Kleinschmidt
1744- Joh. Peter Nieper
1770- Sebastian Hauschka
1779 Heinr. Joh. Ludw. Burghardt
1822-1842 Julius Burghardt
1843 Conrad Burghardt
1848 Christian Burghardt
1854 J. Thieß
1860-1867 Lahmann
1867-1894 Bruns
1894-1922 Albert Bahns
1922-1934 Friedrich Berkefeld
1934-1945 Gustav Bock
1945- Friedrich Berkefeld
(wird fortgesetzt)


Das Berufszeichen des Schmiedehandwerks wird bestimmt von einem Hufeisen. Es steht auf einem gemauerten Sockel, auf dem eine Feuerschüssel zu sehen ist, von der Flammen emporzüngeln. Der Untergrund ist blau gehalten, das Hufeisen in Silber, die Mauerung in Rot mit weißen Fugen, die Feuerschüssel in Schwarz mit über Weiß und Gelb ins Rot gehenden Flammen.

Schmiede-Innung Goslar - erstmalig erwähnt 1181, aufgelöst 1807, erstes Protokoll 1853; 1928 Zwangsinnung
Obermeister:
1898-1905 Emil Welz
1905-1928 Chr. Deppe
1921-1941 Friedrich Brandes
1941- Wilhelm Diedrichs
(wird fortgesetzt)

Schmiede-Innung Salzgitter - gegründet 1946
Obermeister:
1948- Friedrich Kage
(wird fortgesetzt)

Schmiede-Innung Wolfenbüttel - gegründet 1519 als gemischte Innung
1900-1928 Karl Lange
1928-1934 Eduard Wilsch
1934-1945 Richard Manicke
1945- Erich Lütge
(wird fortgesetzt)


Historisches
Zahnrad, Zirkel, Schublehre und Winkel symbolisieren im Berufszeichen des Mechaniker Handwerks die Präzisionsarbeit des Mechanikers; der Hammer steht als allgemeines Symbol für die Metallverarbeitung. Die Farben sind Silber auf Blau.

Mechaniker-Innung Wolfenbüttel - bis 1934 in der Schlosser-Innung, als eigene Innung am 24.10.1934 gegründet, ab 1942 auch den Kreis Watenstedt-Salzgitter umfassend
Obermeister:
1934-1945 Paul Wendroth
1946- Hans Vattersen
(wird fortgesetzt)


Das Metallhandwerk - Individuell - Flexibel - Zuverlässig

STAHL - UND METALLBAU
Als Bauherr, Hausbesitzer oder Firmeninhaber werden Sie sicher häufig mit Bauvorhaben konfrontiert, die nicht ohne weiteres in Eigenregie bewältigt werden können. Dies gilt besonders dann, wenn es sich bei dem zu verwendenden Material um Metall handeln soll. Denn bei nicht fachgerechter Planung und Durchführung kann Sie solch ein Projekt ganz schnell wertvolle Zeit, Geld und manchmal auch Nerven kosten.


EDELSTAHLKONSTRUKTION UND BLECHVERARBEITUNG
Was die Fachbetriebe des Stahl- und Metallbaus vor allem auszeichnet, ist ihre Vielseitigkeit. Denn unter ihrem Dach sind auch die Fachrichtungen Konstruktionstechnik, Metallgestaltung sowie die Schließ- und Sicherungstechnik beheimatet. Spezialisierungen, von denen auch Sie als Bauherr, Hausbesitzer oder Firma profitieren. Denn so ist es möglich, fast allen Herausforderungen mit einer individuellen und auf dem neuesten Stand der Technik stehenden Lösungen zu begegnen.


METALLBAU UND SCHMIEDEARBEITEN
Besser Sie setzen sich gleich mit jemandem in Verbindung, der sein Handwerk versteht. Und was das betrifft, sind Sie bei den Fachbetrieben des Stahl- und Metallbaus bestens aufgehoben. Denn hier arbeiten Fachleute, die sich nicht nur darauf beschränken, Projekte schnell, zuverlässig und fachlich korrekt abzuwickeln - sondern Menschen, die sich insbesondere als Ihr Partner verstehen. Gemeinsam mit Ihnen werden nach Ihren Vorstellungen maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und gefertigt - denn letztlich sind immer Ihre Ideen der Maßstab unseres Handelns.


INDIVIDUELLE TORANLAGEN
Ob Notausstiege, feuerhemmende Türen, Gartenzäune, Tore, Geländer, Balkone, Treppen, Behälter, Gitter, Fenster, Türen, Stahlträger- und Blechkonstruktionen oder hochwertige Sicherungssysteme - das Arbeitsspektrum ist riesig. Dieses Potential und das Know-how des Fachmannes mit Erfahrung, ermöglicht es dem Stahl- und Metallbauer, auch ausgefallene Wünsche zu realisieren und sich so für Ihre Träume stark zu machen.


SPRECHEN SIE MIT UNS!
Maßgeschneiderte Lösungen für jedes Ihrer Vorhaben - mit den Betrieben des Stahl- und Metallbau-Handwerks sind Sie in jeder Bau- und Planungsphase bestens beraten. Die Spanne reicht von individuellen, unter künstlerischen Gesichtspunkten gestalteten Arbeiten, bis hin zur Anwendung genormter Materialien mit eigener Handschrift in der Umsetzung. Wir beraten Sie gern!